LOGO!MAT eCart 900: der innovative, sichere Förderer

für Ihre Montage- und Testanlagen

 

Die LOGO!MAT eCart Serie ist nun mit dem eCart 900, zu höheren Gewichtsklassen und größeren Bauteilen hin, erweitert worden. Die Anwendungen des eCart Systems zeigen, dass großflächige Bauteile mit einem signifikanten Gewicht sehr gut und sicher transportiert werden können. Durch das eCart 900 werden die möglichen Einsatzzwecke wesentlich erweitert. Die maximale Beladung von bis zu 2.000 kg pro Fahrzeug ermöglicht unter anderem viele Anwendungen in der Komponentenfertigung im Nutzfahrzeugbereich. Achs-, Hochvoltspeicher-, Frontend-, Getriebe- oder Motormontage sind nur ein paar wenige Beispiele möglicher Einsatzbereiche.

Die volle Funktionalität der eCart Serie ist natürlich auch beim eCart 900 vollumfänglich gegeben, sodass angetriebene Aufbauten und Datenkommunikation zu dem Fahrzeug und dessen Aufbau standardmäßig genutzt werden können. Der flexible Aufbau und die verwendeten Bauteile bzw. Komponenten aus der 600er und 700er Baureihe werden weiterverwendet, sodass es auch hier eine Kompatibilität gibt. Drehmodule haben einen angepassten Durchmesser und alle Komponenten sind entsprechend auf die höheren Lasten und Größen ausgelegt und verstärkt worden.

 Steckbrief eCart 900

Bahnbreite

900 mm

Spurweite

773 mm

Kapazität

2.000 kg / eCart

Betriebsspannung

48V DC

Max. Aufbaustrom

30 A

Minimale eCart Länge

1151 mm ohne Sicherheitsstoßleisten

1451 mm mit Sicherheitsstoßleisten

eCart Geschwindigkeit

2 – 24 m/min (je nach Gewicht und Bauteil, Einschränkungen für Performance Level D)

Positioniergenauigkeit

Stopper: 2 mm in Fahrtrichtung, +/- 0.6mm in beiden anderen Richtungen

Abstecker: +/- 0.6mm in allen Richtungen

  

 Auch die flache Bauhöhe von 220 mm zur Oberkante der Laufschienen bleibt bei dem eCart 900 unverändert, sodass auch hier ein Übergang für Werker kein Problem darstellt.
Die breitere Spurweite gibt nochmal mehr Kippstabilität für außenliegende Schwerpunkte. Auch hier gilt die Regel, dass es keine Kipptendenz gibt, solange der Massenschwerpunkt innerhalb der Führungsschienen liegt. Die breiteren Schienen bieten unter den Mittenabdeckungen Platz für einen breiten Kabelkanal mit Trennstegen, sodass die Verkabelung weitestgehend in der Bahnstrecke verlaufen kann.
Auch bei der Sicherheit steht diese Serie den kleineren Baureihen in nichts nach. Die Fläche zur Kraftübertragung ist verdoppelt, sodass die Massen sicher beschleunigt und abgebremst werden können, um das entsprechende Performance Level zu erreichen. Kürzeste, aktive Bremswege sind so möglich und führen zu einem sicheren Betrieb.


Kontaktieren Sie uns gerne, um weitere Informationen zu dem neuen eCart 900 System zu bekommen und die Vorteile in einer kurzen Produktvorstellung auf den Punkt dargestellt zu bekommen.


LOGO!MAT eCart 900: der innovative, sichere Förderer für Ihre Montage- und Testanlagen für große und/oder schwere Lasten.